Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Masterstudiengang Maschinenbau – In den Technologiefeldern der Zukunft zu Hause

Seite drucken
FAN Gebäude

Profil des Masterstudiengangs Maschinenbau

Sie haben Ihren Bachelor eines ingenieurwissenschaftlichen Studiums erfolgreich absolviert und möchten nun mit Hilfe einer möglichst breiten und fundierten Ausbildung Ihr interdisziplinäres Wissen ausbauen?
Dann ist der Masterstudiengang Maschinenbau an der Ingenieurwissenschaftlichen Fakultät („Ing.“) der Universität Bayreuth genau das Richtige für Sie.

Neben den klassischen, eher mechanisch orientierten Fächern, vermittelt Ihnen der Masterstudiengang ein breites Wissen, das von der Elektrotechnik und Verfahrenstechnik, über die Energietechnik und Werkstofftechnik bis hin zur Programmierung reicht.

Ziel des Studienganges ist es, hochqualifizierte Führungs- und Innovationskräfte auszubilden. Diese müssen mit ihrem fundierten Wissen in der Lage sein, vielschichtige Sachverhalte zu analysieren, neuartige Probleme zu erkennen und flexible Lösungsvorschläge auszuarbeiten.

Neue Materialien, Leichtbau, Automobiltechnik oder Energie- und Umwelttechnik – mit Ihrem Querschnittswissen über viele Disziplinen hinweg erschließen sich Ihnen vielfältige Perspektiven auf dem internationalen Arbeitsmarkt. Der Fokus Ihres Masterstudiengangs liegt vor allem auf der wissenschaftlichen und gleichzeitig praxisnahen Entwicklung neuer oder neuartiger Verfahren und Produkte. 


Warum Sie Maschinenbau in Bayreuth studieren sollten

Freuen Sie sich auf einen Campus der kurzen Wege und ausgezeichnete Studienbedingungen an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften. Seit 2012 wird die „Ing.“ jedes Jahr mit dem Gütesiegel des Fakultätentages Maschinenbau und Verfahrenstechnik prämiert. Darüber hinaus ist sie Mitglied im Studientag Materialwissenschaft und Werkstofftechnik und erfüllt damit höchste Qualitätsansprüche:

  • Der Masterstudiengang bietet Ihnen größtmögliche Wahlfreiheit. Die Wahlmodule reichen vom klassischen Maschinenbau über Automotive, Mechatronik und Materialwissenschaft bis hin zur Verfahrens- und Energietechnik. Sie können sich – Ihren Neigungen und Berufswünschen entsprechend – individuell spezialisieren.

  • Ihre Ausbildung steht in enger Verbindung zu den Forschungsschwerpunkten der „Ing.“, nämlich Mobilität, Energie- und Umwelttechnik und Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. 

  • Die forschungsnahe Ausbildung führt Sie an aktuelle Fragestellungen des Maschinenbaus heran und macht Sie mit zukunftsweisenden Lösungsansätzen vertraut. 

  • Die Fakultät fördert den internationalen Austausch. So gibt es z.B. Austauschprogramme mit Universitäten in Spanien, Japan, Thailand u.v.a. 

  • Das Betreuungsverhältnis ist ausgezeichnet. Sie haben einen persönlichen Kontakt zu den Lehrenden. Durch die Arbeit in kleinen Gruppen ist eine intensive Betreuung möglich. 

  • Leben und Wohnen in Bayreuth ist günstig! Die Stadt ist fest in studentischer Hand und besticht durch ihren hohen Freizeitwert.


Weitere ingenieurwissenschaftliche Masterstudiengänge 


Verantwortlich für die Redaktion: Johannes Glamsch

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt